Förderschulen und Inklusion


Um auch die naturwissenschaftliche Grundbildung an anderen Schularten zu fördern, öffnet sich das Schülerlabor nun auch den Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt Hören, Lernen und Sprache.

NESSI FöslAufgrund der häufig veränderten kognitiven, sprachlichen, motorischen und sozialen Entwicklung sowie der eingeschränkten Hörfähigkeit der Förderschüler erfolgt eine Adaptierung des bereits vorhandenen Konzepts des NESSI-Labs. Diese gestaltet sich durch:

  • Veränderten Ablauf des Vormittages
  • Spezifischere Versuchsauswahl
  • Einsatz von veränderten Versuchsvorlagen mit Visualisierungen
  • Intensive Einführung und Vorbereitung der entsprechenden Studierenden

Ziel ist es, trotz des sonderpädagogischen Förderbedarfs selbstständiges Experimentieren, Erleben von chemischen Phänomenen sowie das Verstehen von Zusammenhängen in der unbelebten Natur zu ermöglichen.

Hier finden Sie Beispiele für Arbeitsvorlagen.

Nach oben