Kooperationsprojekte


Seit dem Schuljahr 2014/2015 wurde das Projekt NESSI-Lab durch zwei Kooperationen erweitert:

Zum einen wurde ein Konzept zum experimentellen Arbeiten für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe im Rahmen des Exzellenzcluster „Engineering of Advanced Materials - Hierarchical Structure Formation for Functional Devices" (EAM) entwickelt. Daraus ist das Erweiterungsprojekt EAM Schülerlabor Chemie entstanden: https://eam.fau.de/de/schuelerlabor-chemie/.
Zum anderen gab es mit zusätzlicher Förderung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und in Kooperation mit der Universität Bremen, der Universität des Saarlandes sowie der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe eine Erweiterung durch Entwicklung von Lernangeboten für Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund. Daraus ist das CUN-Lab (Chemie – Umwelt – Nachhaltigkeit) entstanden: http://www.chemiedidaktik.uni-bremen.de/cunlab

Nach oben